Originale Jugendstil- und Art-Déco-Plakate


Es gab eine Zeit, da vermochten Werbeplakate die Passanten zu bezaubern. Um 1880 in Paris aufgetaucht und in schweisstreibender Arbeit als grossformatige Lithographien gedruckt, lockten sie mit leuchtenden Farben, fesselten den Blick, verführten mit Stil – eine neue Form der Kunst war geboren.

Ab 1910 liefen in der Schweiz Gestalter wie Walther Koch, Emil Cardinaux, Burkhard Mangold oder Otto Baumberger zur Hochform auf. Sie begründeten den bis heute hervorragenden Ruf der Schweizer Graphik.

Mit dem Aufkommen des Offset-Drucks und der Photographie nahm das Ende der Plakatkunst seinen Anfang – nie mehr war die Verbindung von Kunst und Kommerz so erhaben und dekorativ zugleich.

Wir garantieren, dass die von uns angebotenen Plakate Originale sind, teils über 120 Jahre alt. Jedes Blatt ist eines der wenigen noch verfügbaren Exemplare der jeweiligen Auflage und damit eine veritable Rarität. Der Rest der seinerzeit gedruckten Auflage wurde im Aushang überklebt oder von Wind und Wetter zerstört.

–––––––––

Sind Sie auf der Suche nach einem bestimmten Motiv oder nach Werken eines bestimmten Künstlers,
helfen wir gern weiter – dank unseres Überblicks und Kontakten in alle Welt haben wir unterdessen etliche Plakate
aufspüren und weitervermitteln können, die unter Sammlern mit zu den begehrtesten gehören.